Siegen, Deutschland

Zeitraum: Jul. 2013
Auftraggeber: DSM Terra, Switzerland
Projekt­beschreibung:

Prüfen der Materialzeugnisse, der Schweißerzulassung, die Anwendung der harmonisierten Europäischen Normen (EN), die Werkstattbegutachtung, den Terminablauf und die Berichtserstellung.

Meine Aufgabe: Qualitätsinspektion und Prüfung einer Trommelfertigung.

Botswana, Palapye, Afrika

Zeitraum: Nov. 2013 bis Okt. 2014
Auftraggeber: Botswana Power Corporation
Projekt­beschreibung:

Technische Begutachtung des 4 x 150 MWel Kraftwerkes Moropule, mit 4 Dampferzeuger für die Verbrennung von Steinkohle in einer Zirkulierenden Wirbelschicht, 4 Turbinen mit Zwischenüberhitzung, 4 Luftkondensatoren (LUKOs) und eine geschlossenen Kühlkreislaufs mit Luftkühlung sowie der Nebeneinrichtungen.

Das Kraftwerk wurde von einem chinesischen Generalunternehmer geliefert und errichtet.

Technische Begutachtung des 4 x 150 MWel Kraftwerkes Moropule, mit 4 Dampferzeuger für die Verbrennung von Steinkohle in einer Zirkulierenden Wirbelschicht, 4 Turbinen mit Zwischenüberhitzung, 4 Luftkondensatoren (LUKOs) und eine geschlossenen Kühlkreislaufs mit Luftkühlung sowie der Nebeneinrichtungen.

Das Kraftwerk wurde von einem chinesischen Generalunternehmer geliefert und errichtet.
Meine Aufgabe: Durchführung einer Schwachstellenermittlung , welche die thermodynamische Berechnungen, die Gesamtauswertung und Überprüfung der Materialqualitäten. Ermittlung von zielführenden und umsetzbaren Maßnahmen zur Mängelbeseitigung und Erstellung eines umfassenden Berichtes.

Frankfurt, Deutschland

Zeitraum: Okt. 2013 bis Jan. 2014
Auftraggeber: Mainova
Projekt­beschreibung:

Untersuchungen bezüglich eines Einmühlenbetriebes für 2 kohlegefeuerte Dampferzeuger. Jeder Dampferzeuger hat 3 Brennerebenen, denen je eine Kohlenmühle zugeordnet ist. Jede Ebene mit ist vier Eckenbrenner versehen.

Untersuchungen bezüglich eines Einmühlenbetriebes für 2 kohlegefeuerte Dampferzeuger. Jeder Dampferzeuger hat 3 Brennerebenen, denen je eine Kohlenmühle zugeordnet ist. Jede Ebene mit ist vier Eckenbrenner versehen.
Meine Aufgabe: Thermodynamische Berechnung um die technische Mindestlast im Einmühlenbetrieb zu ermitteln. Der Einmühlenbetrieb soll für jede der 3 Brennerebenen realisiert werden. Das Verhalten der Wasser-/Dampfseite wurde unter dem Gesichtspunkt der Prozesstechnik betrachtet. Die zielführenden Maßnahmen für einen Einmühlenbetrieb ohne Ölfeuerung wurden in einem Bericht beschrieben und dem Kunden präsentiert.

Letzte Änderung: Sonntag, 11. August 2019 - 15:16 Uhr
© 2022 · Ingenieurbüro Manfred Schesack

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.