Verschiedene Kraftwerksstandorte wie Guacolda, Bocamina, Santa Maria and several Combined Cyle Power Plants (CCPP), Chile

Zeitraum: Okt. 2016 bis Apr. 2017
Auftraggeber: CDEC SIC in Chile
Projekt­beschreibung:

Der Betrieb von kohlegeheuerten Kraftwerken soll in einer technisch möglichen Minimallast realisiert werden. Das Ziel waren 10 bis 15% elektrische Leistung

Reason: Vorzug für die Kraftwerke auf Basis erneuerbarer Energien anstatt Kohleverbrennung.

Meine Aufgabe: Auswertungen von Konstruktions- und Betriebsdaten. Beschreibung des Potentials zur technisch möglichen Minimallast des jeweiligen Standorts.

Shijiazhuang und Shang An, China

Zeitraum: Feb. 2015 bis Apr. 2015
Auftraggeber: Knauff Iphofen
Projekt­beschreibung:

Das Kraftwerk Shijiazhuang besteht aus 2 Standorten:

Am östlichen Standort  sind zwei Wirbelschichtkessel und ein Schmelzkammerkessel mit einem Nass-REA aufgestellt.

Am westlichen Standort befinden sich vier Wirbelschichtkessel mit je einer Nass-REA

Shang An umfasst folgende Kragftwerksblöcke:

Zwei 350MWel (Stufe 1), zwei 320MWel (Stufe 2) und zwei 620MWel (Stufe 3) – alle sind mit einer Nass-REA ausgestattet.

Das Kraftwerk Shijiazhuang besteht aus 2 Standorten:

Am östlichen Standort  sind zwei Wirbelschichtkessel und ein Schmelzkammerkessel mit einem Nass-REA aufgestellt.

Am westlichen Standort befinden sich vier Wirbelschichtkessel mit je einer Nass-REA

Shang An umfasst folgende Kragftwerksblöcke:

Zwei 350MWel (Stufe 1), zwei 320MWel (Stufe 2) und zwei 620MWel (Stufe 3) – alle sind mit einer Nass-REA ausgestattet.
Meine Aufgabe: Vor-Ort Untersuchung der Ursachen für die festgestellten unterschiedlichen Gipsqualitäten. In Shijiazhuang wurde eine sehr schlechte Qualität festgestellt, während in SHANG An eine vergleichbare gute „europäische“ analysiert wurde.

Paipa, Kolumbien

Zeitraum: Mai 2015 bis Dez. 2016
Auftraggeber: STEAG GmbH
Projekt­beschreibung:

Bestehendes 160 MWel Kraftwerk auf Steinkohlebasis mit Zwischenüberhitzung, einschl. aller erforderlichen Kraftwerkskomponenten. Spezielle Anforderung: Das Kraftwerk liegt 2.000 m über dem Meeresspiegel.

Meine Aufgabe: Technische Untersuchung für den Ausbau eines weiteren kohlegefeuerten Block am Standort Paipa, Kolumbien.

Letzte Änderung: Sonntag, 11. August 2019 - 15:16 Uhr
© 2021 · Ingenieurbüro Manfred Schesack

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.